1. Sport
  2. Saar-Sport

Frauenfußball: Unerwarteter Rückschlag für den SV Dirmingen

Frauenfußball: Unerwarteter Rückschlag für den SV Dirmingen

Dirmingen. Überraschender Rückschlag für die Frauenfußballerinnen des SV Dirmingen. Der Regionalligist verlor am vergangenen Samstag auf dem heimischen Belker mit 1:2 gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken. Dabei hatte das Team von Trainerin Christine Schirra (Foto: sho) mehr vom Spiel. Der FCS II stand aber gut gestaffelt in der Abwehr

Dirmingen. Überraschender Rückschlag für die Frauenfußballerinnen des SV Dirmingen. Der Regionalligist verlor am vergangenen Samstag auf dem heimischen Belker mit 1:2 gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken. Dabei hatte das Team von Trainerin Christine Schirra (Foto: sho) mehr vom Spiel. Der FCS II stand aber gut gestaffelt in der Abwehr. Ohnehin durfte man vor den Saarbrückerinnen gewarnt sein. Nachdem nach Josef Galliano und Thomas Brill mit Stefan Braun seit Kurzem der dritte Trainer an der Seitenlinie steht, ist die Bundesliga-Reserve im Aufwind. Das zeigte zuletzt auch das 3:0 des FCS vor zwei Wochen beim TuS Ahrbach. In Dirmingen ging Saarbrücken kurz vor der Pause durch Jessica Bitton in Führung. In der 56. Minute gelang Ramona Weyrich der verdiente Ausgleich. Während Dirmingen aber gute Chancen vergab, nutzten die Gäste ihre wenigen Tormöglichkeiten nahezu optimal. Erneut Jessica Bitton sorgte für den 2:1-Siegtreffer (64.). "Aus eigener Kraft können wir nun nicht mehr Meister werden", meinte Dirmingens Abteilungsleiterin Gertrud Staub. Trainerin Christine Schirra sagte: "Hundertprozentige Chancen, um zwei Spiele zu gewinnen, waren da. Nach drei Spielen in einer Woche waren heute viele müde. Das wird's wohl gewesen sein mit der Meisterschaft." Tabellenführer FFC Niederkirchen löste seine Heimaufgabe gegen den TuS Ahrbach dagegen mit 8:0 souverän, Dirmingen hat jetzt bei acht Punkten Rückstand ein Spiel weniger als der FFC. Das nächste Punktspiel des SVD findet nun am kommenden Sonntag um 14 Uhr in Ahrbach statt. Zuvor kommt am morgigen Mittwoch um 19.30 Uhr der FC Elm zum Saarlandpokal-Halbfinale nach Dirmingen. raps