1. Sport
  2. Saar-Sport

Frauenfußball: SV Dirmingen sammelt fleißig Punkte

Frauenfußball: SV Dirmingen sammelt fleißig Punkte

Dirmingen. Die Frauenfußballerinnen des SV Dirmingen nutzten die englische Woche in der Regionalliga Südwest bisher fleißig zum Punktesammeln. Zuerst gab es am vergangenen Wochenende einen 2:0-Erfolg beim SV Göcklingen, dann siegte das Team von Trainerin Christine Schirra am Mittwochabend mit dem gleichen Ergebnis gegen den FV Dudenhofen

Dirmingen. Die Frauenfußballerinnen des SV Dirmingen nutzten die englische Woche in der Regionalliga Südwest bisher fleißig zum Punktesammeln. Zuerst gab es am vergangenen Wochenende einen 2:0-Erfolg beim SV Göcklingen, dann siegte das Team von Trainerin Christine Schirra am Mittwochabend mit dem gleichen Ergebnis gegen den FV Dudenhofen. Die Tore im Nachholspiel gegen Dudenhofen schossen Melanie Klein (46. Minute), die nach Zuspiel von Ramona Weyrich ins kurze Eck traf, und Barbara Holz (58.). Sie traf nach Ablage von Julia Di Grazia aus 14 Metern. "Das Spiel ging nur in eine Richtung. Dudenhofen stand aber vor allem in der ersten Halbzeit gut, nach der Pause haben wir dann noch viele Chancen liegen gelassen", meinte Dirmingens Abteilungsleiterin Gertrud Staub. Auch in Göcklingen fielen bis zum Halbzeitpfiff keine Tore. Nach einer Ecke brachte Melanie Klein die Gäste per Kopf in Führung (49.). In der 84. Minute schließlich sorgte Julia Di Grazia für den 2:0-Endstand. Am morgigen Samstag empfängt der SV Dirmingen um 18 Uhr zum dritten Spiel in einer Woche den 1. FC Saarbrücken II auf dem Belker. Der SV ist mit 44 Punkten und einem Spiel weniger Zweiter hinter Niederkirchen (49 Punkte). Die Pfälzerinnen müssen noch nach Dirmingen. Staub hofft weiter auf den direkten Wiederaufstieg in die 2. Liga Süd: "Wir sind mit Niederkirchen auf Augenhöhe, wir können gegen sie gewinnen. Und wir glauben ganz klar an unsere Chance." raps