1. Sport
  2. Saar-Sport

Frauenfußball: Selina Dambier verlässt den 1. FC Saarbrücken

Frauenfußball: Selina Dambier verlässt den 1. FC Saarbrücken

Saarbrücken. In der Frauenfußball-Abteilung des 1. FC Saarbrücken bewegt sich etwas. Zwar sind noch keine Neuverpflichtungen für die nächste Saison zu vermelden, aber Verhandlungen werden rund um die Uhr geführt

Saarbrücken. In der Frauenfußball-Abteilung des 1. FC Saarbrücken bewegt sich etwas. Zwar sind noch keine Neuverpflichtungen für die nächste Saison zu vermelden, aber Verhandlungen werden rund um die Uhr geführt.Nicht realisiert werden konnten die Verpflichtungen von Ivonne Hartmann, der Spielführerin von Ligakonkurrent FF USV Jena, und von Danique Stein, der Schweizer Nationalspielerin von Erstligaabsteiger SC Freiburg, die zum SC Bad Neuenahr wechselt. Klar ist hingegen der Abschied von Selina Dambier aus Saarbrücken, die ihren Vertrag aus privaten Gründen nicht verlängerte.

FCS-Trainer Stephan Fröhlich sieht den gesamten Prozess positiv: "Früher hätten solche Spielerinnen gar nicht erst mit Saarbrücken verhandelt. Wir sind auf einem guten Weg." Zudem hofft Fröhlich, dass bis Ende der Woche ein Nachfolger von Denise Gorges für den Managerposten gefunden wird. jan