1. Sport
  2. Saar-Sport

Frauen-Meister Bayern spielt zum Auftakt gleich gegen Potsdam

Frauen-Meister Bayern spielt zum Auftakt gleich gegen Potsdam

Mit dem Topspiel zwischen Meister FC Bayern München und Pokalfinalist Turbine Potsdam startet die Frauenfußball-Bundesliga am 29. und 30. August in die neue Saison. Vizemeister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg muss zum Auftakt beim USV Jena antreten.

Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt empfängt SGS Essen. Zudem kommt es gleich am ersten Spieltag zum Aufsteigerduell Werder Bremen gegen 1. FC Köln. Dies geht aus dem gestern vom Deutschen Fußball-Bund veröffentlichten Spielplan hervor.

Ein schnelles Treffen mit den Bundesliga-Trainern wird es von Seiten der Bundestrainerin Silvia Neid dagegen nicht geben. Das erklärte Neid nach ihrer Rückkehr nach Deutschland und beendete damit vorerst die Debatte um die Zukunft des deutschen Frauen-Fußballs nach dem enttäuschenden WM-Verlauf. "Ich mache jetzt erst einmal Urlaub. Mit der WM-Analyse lasse ich mir Zeit. Ich weiß ja, was wir verbessern müssen", sagte Neid. Die Kritik am Auftritt ihres Teams in Kanada wies Neid erneut zurück. Zuvor hatte sie schon angemerkt, die Spielerinnen seien in einem "katastrophalen Zustand" zum DFB-Team gekommen.