| 21:19 Uhr

Frauen des FCR Duisburg sind erstmals Uefa-Pokalsieger

Duisburg. Bis in den frühen Morgen haben die Fußballerinnen des FCR Duisburg ihren ersten Uefa-Pokal-Triumph und den europäischen Zuschauer-Rekord gefeiert. "Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen. Ein sensationelles Gefühl, vor so vielen Fans zu spielen. Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen

Duisburg. Bis in den frühen Morgen haben die Fußballerinnen des FCR Duisburg ihren ersten Uefa-Pokal-Triumph und den europäischen Zuschauer-Rekord gefeiert. "Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen. Ein sensationelles Gefühl, vor so vielen Fans zu spielen. Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich bin stolz auf meine Mannschaft", schwärmte Trainerin Martina Voss nach dem 1:1 (1:1) im Final-Rückspiel am Freitagabend gegen den russischen Meister Swesda Perm vor der "Wahnsinnskulisse" von 28 112 Zuschauern in der Duisburger MSV-Arena. Die bisherige Bestmarke für Vereinsspiele auf dem Kontinent hielt Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt. Zum Vorjahres-Finale gegen Umea IK waren 27 640 Besucher gekommen. "Das hier ist nicht zu toppen", rief Torschützin Annike Krahn (45. Minute), die die Führung von Darija Apanaschtschenko (26.) egalisiert hatte. Am fünften deutschen Erfolg in dem zum letzten Mal in dieser Form ausgetragenen Uefa-Cup, der im nächsten Jahr durch die Champions League ersetzt wird, hatte es bereits nach dem 6:0-Sieg des FCR im Hinspiel keinen Zweifel gegeben. dpa