Frauen des 1. FC Saarbrücken verlieren beim VfL Wolfsburg II mit 1:3

2. Frauenfußball-Bundesliga : FCS-Frauen verlieren 1:3 beim VfL Wolfsburg II

Eine Halbzeit lang konnte Trainer Taifour Diane mit dem Auftritt der Zweitliga-Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken zufrieden sein. Beim Unterbau des VfL Wolfsburg schien ein Zähler möglich – bis sich die FCS-Frauen in Hälfte zwei in kürzester Zeit alles zunichte machten.

Unter Mithilfe der FCS-Abwehr traf Anna-Lena Stolze zur Führung (50. Minute): „Da schaffen wir es drei, vier Mal nicht, den Ball zu klären“, blickte Diane angefressen auf den Rückstand. Wenig später erhöhte Rita Schumacher auf 2:0 (55.), direkt gefolgt vom 3:0 erneut durch Stolze (58.). Danach kam der FCS durch Neuzugang Claire Oates nur mehr zum 1:3 (79.).

Erfreulicher lief am Freitag die Auslosung für das DFB-Pokal-Achtelfinale am 16. und 17. November: Da genießt der FCS gegen Ligarivale FSV Gütersloh Heimrecht.