Frauen-Basketball: Saarlouis Royals besiegen Bad Aibling

Frauen-Basketball: Saarlouis Royals besiegen Bad Aibling

Die Basketballerinnen des TV Saarlouis bleiben in der Bundesliga weiter in der Spitzengruppe. Am fünften Spieltag gewannen die Royals ihr Heimspiel in der Stadtgartenhalle in Saarlouis gestern Nachmittag gegen den TuS Bad Aibling Fireballs mit 71:48. Was am Ende wie ein klarer Sieg aussieht - und auch war - entpuppte sich in den ersten beiden Vierteln allerdings als ein hartes Stück Arbeit gegen den noch sieglosen Tabellenletzten.Die Royals kamen schwer in Tritt und erzielten im ersten Viertel magere acht und im zweiten Viertel mäßige 15 Punkte.

Bad Aibling traf allerdings noch einmal weniger aus dem Feld - nach 20 Minuten stand es gerade mal 23:21. Im dritten Viertel, das mit 25:20 an die Mannschaft von Trainer René Spandauw ging, spielten sich die Royals frei. Vor allem Stefanie Gilbreath, für die der Korb anfangs wie vernagelt schien, traf nun jeden Wurf. Gilbreath war mit 19 Punkten beste Werferin, Kayla Tetschlag erzielte 13 Punkte und pflückte 14 Rebounds.