1. Sport
  2. Saar-Sport

Franziska erstmals Deutschlands Tischtennisspieler des Jahres

Tischtennis : Franziska gewinnt Auszeichnung vor Boll

Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken und die ehemalige Fraulauternerin Petrissa Solja (Langstadt) sind Deutschlands Tischtennisspieler des Jahres 2019. Franziska setzte sich mit 45,6 Prozent gegen Timo Boll (42,9) durch und gewann die Wahl damit zum ersten Mal.

Auf Platz drei landete Dimitrij Ovtcharov (6,7). „Als ich davon hörte, dachte ich im ersten Augenblick an Fake News. Diese Wahl der Fans vor meinem großen Vorbild Timo Boll zu gewinnen, ist eine große Ehre und Auszeichnung“, sagte Franziska.