1. Sport
  2. Saar-Sport

Frankfurt verliert wie eine Schülermannschaft

Frankfurt verliert wie eine Schülermannschaft

Paderborn. Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat gestern das Top-Spiel gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 4:2 (2:2) gewonnen. 15 000 Zuschauer bejubelten im ausverkauften Stadion die Tore von Nick Proschwitz (6.), Mehmet Kara (18.), Lukas Rupp (58.) und Jens Wemmer (64.), für Frankfurt trafen Benjamin Köhler (26.) und Alexander Meier (42.)

Paderborn. Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat gestern das Top-Spiel gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 4:2 (2:2) gewonnen. 15 000 Zuschauer bejubelten im ausverkauften Stadion die Tore von Nick Proschwitz (6.), Mehmet Kara (18.), Lukas Rupp (58.) und Jens Wemmer (64.), für Frankfurt trafen Benjamin Köhler (26.) und Alexander Meier (42.). Eintracht-Trainer Armin Veh sagte: "In manchen Situationen haben wir ausgesehen wie eine Schülermannschaft." dapd