1. Sport
  2. Saar-Sport

Franco Di Santo ist Werder Bremens Lebensversicherung

Franco Di Santo ist Werder Bremens Lebensversicherung

Nach seinem ersten Doppelpack in der Fußball-Bundesliga blieb Franco Di Santo bescheiden. "Dafür bin ich als Stürmer da, um genau solche Chancen zu nutzen. Ich habe nur das gemacht, was ich machen muss", sagte der Angreifer des SV Werder Bremen nach dem 2:1 beim FSV Mainz 05 . Es war der erste Saisonsieg für die Norddeutschen, die trotzdem Letzter bleiben.

"Wir haben gezeigt, dass wir die Qualität haben, zu gewinnen", sagte der Argentinier mit italienischen Wurzeln, der sich zur Lebensversicherung der kriselnden Bremer entwickelt. Sechs der bisher zwölf Werder-Tore gehen auf das Konto des 25-Jährigen.

Bei seinen Mitspielern steht Di Santo hoch im Kurs. "Er macht aus dem Minimum das Maximum. Er ist der Knipser, der die wenigen Situationen in Tore ummünzt", erklärte Zlatko Junuzovic . "Franco ist ein Top-Spieler, eine absolute Führungsfigur", sagte Felix Kroos, der den zweiten Treffer mit einem sehenswerten Heber vorbereitete.

Bremens neuer Trainer Viktor Skripnik freut sich, im Abstiegskampf einen solchen Torgaranten im Team zu haben. "Er ist einfach klasse, gut für den gesamten Verein. Er macht Spaß und nimmt das alles sehr locker. Vielleicht ist das seine südamerikanische Lebenseinstellung."