Formel 1: Weltmeister Button feilscht um Gehalt

Formel 1: Weltmeister Button feilscht um Gehalt

Formel 1: Weltmeister Button feilscht um Gehalt London. Formel-1-Weltmeister Jenson Button beißt in Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung beim Brawn GP für die neue Saison mit seinen Gehaltsforderungen auf Granit. Der Rennstall werde die Wünsche des Briten nicht erfüllen, ihm aber mehr Freiheit für Sponsorenverträge gewähren, berichteten Medien gestern

Formel 1: Weltmeister Button feilscht um GehaltLondon. Formel-1-Weltmeister Jenson Button beißt in Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung beim Brawn GP für die neue Saison mit seinen Gehaltsforderungen auf Granit. Der Rennstall werde die Wünsche des Briten nicht erfüllen, ihm aber mehr Freiheit für Sponsorenverträge gewähren, berichteten Medien gestern. Der 29 Jahre alte Brite soll sieben Millionen Euro fordern. In der vergangenen Saison kassierte er 3,5 Millionen Euro. McLaren-Mercedes soll an der Verpflichtung des Weltmeisters interessiert sein. Der hatte jedoch erklärt, bei Brawn GP bleiben zu wollen. dpa Tennis: Haas vergibt Matchball und scheitert Paris. Tennis-Profi Thomas Haas ist beim Hallenturnier in Paris ausgeschieden. Der Hamburger unterlag im seinem ersten Spiel nach überstandener Schweinegrippe bei dem mit 2,75 Millionen Euro dotierten Turnier gestern in der zweiten Runde dem Franzosen Arnaud Clement mit 7:5, 3:6 und 6:7 (8:10). Haas, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, vergab im Tiebreak des dritten Satzes beim Stand von 7:6 einen Matchball. dpaTurnen: Hambüchen bei Champions Trophy dabeiStuttgart. Obwohl die Bestätigung von Fabian Hambüchen fehlt, gehen die Veranstalter der Champions Trophy davon aus, dass der Deutsche am kommenden Sonntag in Stuttgart starten wird. Er war am vergangenen Sonntag, 27 Tage nach einem Außenbandriss im Fuß, in der Deutschen Turn-Liga für den KTV Straubenhardt beim 12:0 gegen die KTG Heidelberg erstmals wieder gestartet. Gestern wollte er testen, ob sein Fuß Belastungen eines Mehrkampfs wie bei der Champions Trophy, bei der acht Weltklasse-Athleten den Turnkönig 2009 ermitteln, standhält. Die Entscheidung ist für heute angekündigt. dpaDoping: CAS sperrt Türkin Ayhan lebenslang Stuttgart. Die türkische Leichtathletin Süreyya Ayhan ist vom Internationalen Sportgerichtshof CAS lebenslang gesperrt worden. Die Ex-Europameisterin und Vize-Weltmeisterin über 1500 Meter war 2007 zum zweiten Mal des Dopings überführt worden. Wie der CAS gestern erklärte, orientierte er sich bei seinem Urteil an der ersten Entscheidung des türkischen Verbands von 2008. Dieser hatte die 31-Jährige zunächst lebenslang gesperrt, die Strafe aber vier Monate später auf vier Jahre reduziert. Ayhans Ehemann und Trainer Yucel Kop sperrte der CAS für zwei Jahre. dpa Handball: Nationalspieler Salzer bleibt in Wetzlar Wetzlar. Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat den Vertrag mit seinem Kapitän Timo Salzer um zwei Jahre bis Juni 2012 verlängert. Dies teilte der Club gestern mit. Der Kontrakt des deutschen Nationalspielers wäre am Ende der Saison ausgelaufen. Der 25 Jahre alte Spielmacher war 2006 vom Zweitligisten TV Kornwestheim nach Wetzlar gewechselt und dort zum Nationalspieler geworden. dpa