Formel 1: Silberpfeile auch in Montréal die großen Favoriten

Montréal · Nico Rosberg träumt vom Hattrick, Lewis Hamilton will Revanche - und Sebastian Vettel fühlt sich in der Rolle des Spielverderbers pudelwohl: Während die überlegenen Silberpfeile auch in Montréal als große Favoriten antreten, hofft Ferrari-Star Vettel beim Großen Preis von Kanada mit einem neuen Motor auf eine weitere Überraschung.

"Wir wollen auch hier das Maximum herausholen", sagte Vettel vor dem Rennen an diesem Sonntag (20 Uhr/RTL). Allerdings ließ der viermalige Weltmeister keinen Zweifel daran, wer als Favorit auf die Strecke geht. "Man muss sehen, dass Mercedes immer noch das stärkste Team ist", sagte der 27-Jährige aus Heppenheim.

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge geht vor allem Rosberg mit breiter Brust in den siebten Saisonlauf. "Ich hatte zuletzt einige positive Momente, das hilft natürlich", sagte der 29-Jährige. Stallrivale Hamilton (30) tritt mit einer Menge Wut im Bauch an, denn in Monaco verschenkte er nach einem unnötigen Boxenstopp durch eine Fehlentscheidung des Teams zuletzt den sicheren Sieg und wurde bei Rosbergs Triumph nur Dritter. "Ich freue mich darauf, dass es jetzt weitergeht", sagte Hamilton.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort