Formel-1-Academy Saar-Rennfahrerin Carrie Schreiner holt ersten deutschen Sieg

Update | Zandvoort/Spielberg · Historischer Triumph in der F1 Academy: Carrie Schreiner siegt beim Sprintrennen in Zandvoort. Es ist der erste Sieg für die 24-jährige Rennfahrerin aus Völklingen.

 Rennfahrerin Carrie Schreiner aus Völklingen.

Rennfahrerin Carrie Schreiner aus Völklingen.

Foto: Carrie Schreiner/Marko Tarrach

Update vom 25. Juni: In einem spektakulären Rennen auf der vierten Etappe der Frauen-Rennserie in Zandvoort hat die Saarländerin Carrie Schreiner für einen bedeutenden Meilenstein gesorgt. Wie die Formel 1 Academy mitteilt, sicherte sich die 24-jährige Rennfahrerin aus Völklingen den ersten deutschen Sieg in der neuen F1 Academy, als sie das Sprintrennen am Sonntag für sich entschied. Dabei setzte sie sich gegen die bisherige Gesamtführende Marta Garcia aus Spanien und die Schweizerin Lena Bühler durch, die die Plätze zwei und drei belegten.

„Ich hätte es selbst nicht erwartet, es war ein super Rennen von Anfang bis Ende“, sagte Schreiner nach dem Rennen. „Natürlich bin ich überglücklich, das Rennen gewonnen zu haben. Ich wäre auch mit einem Podestplatz zufrieden gewesen, aber zu gewinnen ist noch besser. Ich habe es überhaupt nicht erwartet und hatte ein großartiges Rennen, in dem ich mich auf meine Stärken konzentriert habe, um auf Platz eins zu landen.“

Durch den Sieg rückt die Saarländerin Schreiner in der Gesamtwertung auf Position zehn vor. Garcia liegt mit 15 Punkten Vorsprung weiter an der Spitze vor Hamda Al Qubaisi (Vereingte Arabische Emirate) und Léna Bühler (Schweiz).

Fotos: Rennfahrerin aus dem Saarland  – das ist Carrie Schreiner​
13 Bilder

Rennfahrerin aus dem Saarland – das ist Carrie Schreiner

13 Bilder
Foto: Schreiner

Saar-Rennfahrerin Carrie Schreiner holt im Qualifying Rang sechs

Erstmeldung vom 28. April: Wie die Formel-1-Academy mitteilte, hat die Britin Abbi Pulling vom Team Rodin Carlin am Freitag, 28. April, mit ihren beiden Siegen im Qualifying im österreichischen Spielberg Renn-Geschichte geschrieben. Sie siegte bei strömendem Regen in 1:42.963 Minuten vor der Spanierin Marta Garcia von Team PREMA Racing, die in beiden Sessions Platz 2 belegte.

Abbi Pulling und Marta Garcia werden bei den beiden Hauptrennen 1 und 3 am Samstag aus der ersten Reihe starten. Die einzige Deutsche im Starterfeld, Carrie Schreiner aus Völklingen, fuhr im ersten Qualifying in 1:43.950 Minuten auf Rang sechs, im zweiten wurde sie in 1:45.741 Minuten Elfte. Die Saarländerin fährt für das Team ART Grand Prix.

„Starke Regenschauer sorgten für ein lebhaftes, fünfzehnminütiges Qualifying. García setzte zunächst die Bestzeit. Die Zeit der Spanierin hielt sich aber nicht lange, denn Pulling setzte sich an die Spitze“, hieß es.

Schreiners Teamkollegin vom Team ART Grand Prix, die Schweizerin Lena Bühler, beendete das erste Qualifying auf Position 8 und sicherte sich damit die Pole Position für das zweite von drei Rennen am Samstag, das Sprintrennen.

Die neuen Rennserie soll Frauen im Motorsport unter dem Formel-1-Dach fördern. Carrie Schreiner hat einen der begehrten 15 Plätze, die auf drei Fahrerinnen in fünf Rennställen verteilt wurden, für die neue Serie ergattert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort