1. Sport
  2. Saar-Sport

Football: Wolfes unterliegen Hassloch im letzten Saisonspiel 14:17

Football : Knappe Niederlage im Saisonfinale

American Football: Aufsteiger South West Wolfes unterliegt Haßloch mit 14:17.

Die Footballer der South West Wolves haben ihr letztes Saisonspiel in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar knapp verloren. Am Samstag zog das Team von Cheftrainer Bill Roberts trotz einer Pausenführung gegen den Tabellenzweiten Haßloch 8-Balls mit 14:17 den Kürzeren. Die Wolves beendeten ihre erste Spielzeit in der Oberliga so mit 4:12 Punkten. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird das Team als Tabellenvorletzter aber in der Liga bleiben. Nur wenn das punktlose Schlusslicht Neuwied Raiders, das noch drei Partien zu absolvieren hat, alle Spiele gewinnen würde, würden die Wolves auf den einzigen Abstiegsplatz rutschen.

Mit dem Erreichten ist Trainer Bill Roberts zufrieden. „Uns haben einige Verletzungen ein wenig ausgebremst. Aber ich kann sagen, dass meine Jungs einen hervorragenden Job gemacht haben“, sagte Roberts. „Ich freue mich schon auf die nächste Spielzeit. In der werden wir noch stärker zurückkommen.“

Im letzten Saisonspiel ging Haßloch zunächst mit 6:0 in Führung. Nach einem langen Lauf gelang den Wolves wenig später jedoch der 6:6-Ausgleich. Der anschließende Versuch, mit einer sogenannten „Two-Point-Conversion“ zwei Extrapunkte zu ergattern, gelang. So hieß es zur Pause 8:6 für die Wolves.

Nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste aber die Partie: Nach einem verwandelten Fieldgoal-Versuch lag Haßloch vor dem letzten Viertel mit 9:8 vorne. Zweieinhalb Minuten vor Schluss sorgten die Gäste mit einem Touchdown und einer Two-Point-Conversion für die 17:8-Führung und damit für die Entscheidung. Die Wolves kamen nur noch auf 14:17 heran.