1. Sport
  2. Saar-Sport

Finale im Fußball-Saarlandpokal nach Entscheid des SFV ohne Zuschauer

Hygienekonzept nicht umsetzbar : Finale im Saarlandpokal findet ohne Zuschauer statt

Das Endspiel im Fußball-Saarlandpokal am Samstag, 22. August, im Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg wird ohne Zuschauer ausgetragen.

Das hat der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) am Dienstagabend entschieden.

„Die vorangegangenen Gespräche mit der zuständigen Behörde haben ergeben, dass das für dieses Spiel geforderte Hygienekonzept für den SFV nicht umsetzbar ist“, teilte der Verband in einer Pressemitteilung mit.

Das Finale im Sparkassen-Pokal-Saar findet im Rahmen des „Finaltages der Amateure“ statt.

In drei von vier Viertelfinalpartien an diesem Samstag sind in Abstimmung mit dem SFV und den zuständigen Behörden vor Ort hingegen eine geringe Zahl an Zuschauern zugelassen.

Hier die Pressemitteilung im Wortlaut:

„Das Endspiel im Sparkassen-Pokal Saar im Rahmen des „Finaltages der Amateure“ am Samstag, 22. August 2020 in der Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde in Elversberg wird ohne Zuschauer ausgetragen.

Das hat der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes heute entschieden. Die vorangegangenen Gespräche mit der zuständigen Behörde haben ergeben, dass das für dieses Spiel geforderte Hygienekonzept für den SFV nicht umsetzbar ist.

Der Fußballverband weist darauf hin, dass neben der Fernseh-Übertragung der ARD der Saarländische Rundfunk das gesamte Spiel im Live-Stream auf SR-online übertragen wird. Ebenso kostenfrei wird der SR auch die Halbfinalspiele, in denen die Endspielgegner ermittelt werden, im Live-Stream auf SR-online übertragen.“