Fechten: Valentino Marx belegt bei Rangliste in Heidenheim Rang drei

Fechten : Fechten: Marx schafft Sprung in die deutsche Top 10

Beim internationalen Degenturnier der A-Jugend in Heidenheim hat Valentino Marx vom Fechterring Hochwald Wadern den starken dritten Rang belegt. Souverän kämpfte sich Marx bei dem dritten deutschen Ranglistenturnier der Saison in die Direktausscheidung vor und erreichte nach Siegen über den Belgier Ariane Hansenne, den Essener Oskar Speker und den Krefelder Jakob Brychcy das Viertelfinale.

Dort setzte er sich mit 15:8 klar gegen den Berliner Anton Beskorovainyi durch. Erst im Halbfinale war dann beim 11:15 gegen den späteren Turniersieger Kassian Meier (Solingen) Endstation. In der deutschen Rangliste der Kadetten wird Marx dank des Erfolges nun auf Platz zehn geführt.