Kommentar : Wer zahlt die Busse nach Frankfurt?

Uwe Conradt hat bei seinem Amtsantritt als Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken das Thema Ludwigs­parkstadion zur Chefsache erklärt – und ist nun mit den gleichen Problemen konfrontiert wie Vorgängerin Charlotte Britz.

Dilettantismus im Baudezernat um Chef Heiko Lukas kann bei einer Bauzeit von fast fünf Jahren nicht mehr von der Hand gewiesen werden. Der jüngste Skandal, dass vertrauliche Informationen über eine erneute Verzögerung (mit der kompletten Fertigstellung erst im März 2021) aus dem Baudezernat an die Öffentlichkeit gerieten, ist auch nach einer Woche Beratungszeit im Rathaus ohne Folgen geblieben. Mal sehen, wie lange Conradt dem Dilettantismus noch zuschaut.

In der Zwischenzeit kann man sich ja Gedanken machen über kostenlose Shuttle-Busse für die FCS-Fans nach Frankfurt – als Ausgleich für das Stadion-Desaster. Bei inzwischen 46,5 Millionen Euro Kosten kommt’s da nicht mehr drauf an. Zur Abwechslung aber nicht aus Steuergeldern bezahlt, sondern von denen, die für das Debakel verantwortlich sind.