Spitzenpartie in der 3. Liga Druck vor Spiel gegen Tabellennachbar VfL Osnabrück: Der FCS braucht jetzt eine Kehrtwende

Saarbrücken · Der 1. FC Saarbrücken ist mittlerweile 18 Punkte von der Tabellenspitze entfernt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ist der Druck vor dem Spiel gegen den Tabellenvierten aus Osnabrück jetzt groß. Mit Manuel Zeitz, dessen Vertrag ausläuft, ist wenigstens eine Konstante des Vereins wieder voll einsatzfähig.

 Manuel Zeitz (rechts, hier im Zweikampf mit Paul-Philipp Besong), verlieh der Abwehr des FCS in Aue spürbar Stabilität.

Manuel Zeitz (rechts, hier im Zweikampf mit Paul-Philipp Besong), verlieh der Abwehr des FCS in Aue spürbar Stabilität.

Foto: IMAGO/Picture Point/IMAGO/Sven Sonntag

Mit der Vertragsverlängerung von Angreifer Sebastian Jacob hat der 1. FC Saarbrücken vor zwei Wochen einen ersten Schritt gemacht. Etliche weitere müssen aber folgen, denn beim aktuell strauchelnden Fünften der 3. Fußball-Liga laufen nach der Saison gleich 16 Verträge aus.