Nachholspiel in Köln „Sie werden alles tun, uns zu ärgern“ – 1. FC Saarbrücken will nach dem Derbysieg nachlegen

Saarbrücken · Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken gastiert an diesem Mittwoch zum Nachholspiel bei Viktoria Köln. Der Gegner ist ersatzgeschwächt – die Fehler aus dem Spiel in der Hinrunde darf der FCS aber nicht wiederholen.

FCS-Profi Patrick Sontheimer erwartet bei seinem alten Verein Viktoria Köln ein intensives Nachholspiel. Aus dem Hinspiel, das im Ludwigspark mit 1:2 verloren ging, haben die Saarbrücker noch etwas gutzumachen.

FCS-Profi Patrick Sontheimer erwartet bei seinem alten Verein Viktoria Köln ein intensives Nachholspiel. Aus dem Hinspiel, das im Ludwigspark mit 1:2 verloren ging, haben die Saarbrücker noch etwas gutzumachen.

Foto: Andreas Schlichter

„Zu Gast im Tabellenkeller“ – so könnte man die aktuelle englische Woche des Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken treffend überschreiben. Mit dem hochverdienten 2:0-Erfolg im Südwestderby am Sonntag hat die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl den SV Waldhof Mannheim noch tiefer in die Abstiegszone gedrückt. An diesem Mittwoch um 19 Uhr will der FCS im Nachholspiel bei der ebenfalls taumelnden Viktoria aus Köln (Patz 14) nachlegen, ehe am Sonntag (16.30 Uhr) Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld (derzeit auf Rang 15) auf dem dann neuen Rasen im Ludwigspark Punkte lassen soll.