Liveticker zum Nachlesen 1. FC Saarbrücken gewinnt zum Abschluss gegen Jahn Regensburg

Knapper 1:0-Sieg für den FCS gegen Jahn Regensburg. Die Saarbrückern beenden ihre Saison in der 3. Liga mit einem Sieg.

1. FC Saarbrücken gewinnt zum Abschluss gegen Jahn Regensburg​
Foto: dpa/Armin Weigel

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat die Saison mit einem 1:0 (1:0)-Erfolg bei Jahn Regensburg beendet. In der Abschlusstabelle belegt der FCS damit Rang fünf.

„Es ist natürlich drin in den Köpfen, was in der Heimat passiert“, sagte FCS-Trainer Rüdiger Ziehl vor dem letzten Saisonspiel mit Blick auf die Starkregenkatastrophe im Saarland. Die Mannschaft wollte vor 14 112 Besuchern mit einem Sieg die rechnerische Chance auf Platz vier und damit die direkte Qualifikation für den DFB-Pokal wahrnehmen. Ziehl hatte dazu dreifach umgestellt: Tim Paterok stand für Tim Schreiber im Tor, in der Offensive mussten Amine Naifi und Tim Civeja für Kai Brünker und Kasim Rabihic Platz machen.

Spiel verflacht nach Toren in anderen Spielen

Letztgenannter bereitete nach nur drei Minuten die erste Möglichkeit für die Gäste vor. Seinen Flankenwechsel nahm Calogero Rizzuto am zweiten Pfosten direkt, traf den Ball aber nicht voll. Das Spielgerät trudelte am langen Pfosten vorbei. Vier Minuten später war es wieder Rabihic, der nach Doppelpass mit Patrick Sontheimer am Pfosten scheiterte. Weitere 60 Sekunden später belohnte sich der FCS für seine starke Anfangsphase. Simon Stehle bestrafte einen groben Schnitzer der Jahn-Abwehr mit einem schönen Schuss aus der Drehung - das 1:0 (8. Minute) für die Gäste war hochverdient.

In der Blitztabelle war der FCS in dem Moment Vierter und wollte sofort nachlegen. Nach tollem Pass von Rabihic scheiterte Brünker am aufmerksamen Jahn-Torwart Felix Gebhardt (12.). Danach verflachte die Partie wie die Stimmung im Stadion. Denn weil Preußen Münster gegen die SpVgg. Unterhaching führte, war der Weg für die Hausherren zum direkten Aufstiegsplatz weit geworden. So übernahmen die gut 2000 mitgereisten FCS-Fans das Kommando auf den Rängen, doch auch sie wurden bald ruhiger. Dresden führte früh gegen Duisburg mit 2:0, zog somit wieder an den Saarländern vorbei.

Saison-Finale für den FCS im Saarlandpokal

Zur Pause kam dann Civeja für Luca Kerber, der kurz vor der Pause einen Ball aus kurzer Distanz an die Schläfe bekommen hatte. Jahn war dagegen jetzt hellwach. Erst setzte Dominik Kother den Ball knapp über die Latte (47.), dann scheiterte Noah Ganaus aus spitzem Winkel an Peterok (48.) und danach war es der Ex-Saarbrücker Rasim Bulic, der knapp neben das Tor köpfte (49.).

Ziehl reagierte, brachte Dominik Becker für Boné Uaferro und Naifi für Brünker (61.). Der Franzose zeigte gleich seine technischen Fähigkeiten, steckte geschickt durch auf Sontheimer, doch der Mittelfeldmann scheiterte aus kurzer Distanz an Gebhardt. Der reagierte 20 Minuten vor Schluss glänzend gegen Stehle, der nach Pass von Civeja sich die Ecke hätte aussuchen können. Lukas Boeders Kopfball danach ging deutlich drüber. Eine Viertelstunde vor Schluss durfte Julian Günther-Schmidt dann für Stehle noch einmal ran. Um 15.16 Uhr endete dann auch die Drittliga-Karriere von Marcel Gaus. Mit stehenden Ovationen wurde der 35-Jährige verabschiedet, der seine Fußballschuhe kommende Woche an den Nagel hängen wird. Für ihn kam Fabio di Michele Sanchez, der auch noch keinen neuen Vertrag hat. Am Ausgang des Spiels änderten die Wechsel nichts mehr.
Nach Meister Ulm (4:2 über Verl) steigt Münster (2:0 über Unterhaching) in die 2. Liga auf, Regensburg muss in die Relegation entweder gegen Wehen Wiesbaden oder Hansa Rostock. Das entscheidet sich am Sonntag. Dresden (4:0 über Duisburg) wird Vierter, der FCS zieht an Essen (3:3 in Lübeck) vorbei.
Die 3. Liga ist damit für diese Saison zu Ende - die Spielzeit 2023/24 noch nicht. Am kommenden Samstag um 11.45 Uhr trifft der FCS im Finale des Saarlandpokals auf den Regionalligisten FC 08 Homburg. Das Spiel wird live in der ARD-Pokal-Konferenz am "Tag der Amateure" gezeigt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort