1. FC Saarbrücken Schock bei FCS-Spiel gegen Bielefeld: Bombendrohung im Ludwigspark

Saarbrücken · Beim Spiel des 1. FC Saarbrücken gegen Arminia Bielefeld hatte es die Polizei im Ludwigspark mit einem Vorfall zu tun, der leicht zu Panik hätte führen können. Was über den Vorfall bekannt ist.

 Bei den Spielen des 1. FC Saarbrücken – hier ein Foto vom Erstrunden-Pokalsieg des FCS gegen den Zweitligisten Karlsruher SC im August 2023 – herrscht im Saarbrücker Ludwigspark in der Regel großartige und ausgelassene Stimmung.

Bei den Spielen des 1. FC Saarbrücken – hier ein Foto vom Erstrunden-Pokalsieg des FCS gegen den Zweitligisten Karlsruher SC im August 2023 – herrscht im Saarbrücker Ludwigspark in der Regel großartige und ausgelassene Stimmung.

Foto: dpa/Uli Deck

11 696 Zuschauer, ordentliches Fußballwetter an einem Sonntagnachmittag im Februar, zwei Traditionsvereine messen sich im Saarbrücker Ludwigsparkstadion. Das Spiel in der 3. Fußball-Liga zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Arminia Bielefeld versprach Spannung – und hielt sie bis in die Schlussminuten, in denen Simon Stehle in der Nachspielzeit noch den 1:1-Ausgleich für an diesem Tag spielerisch nicht besonders gute, aber bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpfende Saarbrücker erzielte und so dafür sorgte, dass der FCS in seinem ersten Spiel auf dem neu verlegten Rasen nicht mit leeren Händen dastand.