FCS und Jorgic verlängern Vertrag vorzeitig bis 2021

Tischtennis : FCS und Jorgic verlängern Vertrag vorzeitig bis 2021

Der Tischtennis-Bundesligist 1. FC Saarbrücken hat kurz vor dem Finale um die deutsche Meisterschaft den bis 2020 laufenden Vertrag mit dem slowenischen Nationalspieler Darko Jorgic vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

„Ich fühle mich hier sehr wohl. Und sportlich läuft es natürlich auch sehr gut für mich“, sagte Jorgic, der in der aktuellen Bundesliga-Runde mit einer starken 15:9-Bilanz überzeugte.

Erwin Berg, sportlicher Leiter des FCS, freut sich: „Was Darko als 19-Jähriger in dieser Saison geleistet hat, ist unglaublich. Er bildet zusammen mit Patrick Franziska das Fundament unserer Mannschaft für die nächsten Jahre.“ Damit geht der FCS nach eigener Auskunft sicher mit den Spielern Franziska, Jorgic, Cristian Pletea und Tomas Polansky in die nächsten beiden Spielzeiten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung