FCS Tischtennis mit Patrick Franziska, aber ohne Shang Kun gegen Fulda

Tischtennis-Bundesliga : FCS mit Franziska, aber ohne Kun gegen TTC Fulda

Nach der in Abwesenheit von Patrick Franziska und Shang Kun erlittenen 2:3-Niederlage beim TTC Neu-Ulm will der Tischtennis-Bundesligist 1. FC Saarbrücken gegen den TTC Fulda-Maberzell zurück in die Erfolgsspur.

Die Partie beginnt an diesem Freitag um 19 Uhr in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle.

Franziska warnt, den Gegner zu unterschätzen. „Fulda ist durch den Abgang von Wang Xi etwas schwächer geworden. Aber Tomislav Pucar hat sich mittlerweile zum Topspieler entwickelt. Das wird auf jeden Fall ein harter Brocken“, sagt die Saarbrücker Nummer eins. Während Franziska, der aufgrund der Terminhäufung in der vorolympischen Saison in Neu-Ulm geschont wurde, gegen Fulda wieder am Start sein wird, ist Shang Kun nach seinem Kieferbruch noch nicht wieder fit. Der Chinese, der in dieser Woche mit dem Training begonnen hat, wird frühestens nächste Woche beim TTC Grenzau wieder dabei sein.