1. Sport
  2. Saar-Sport

FCS steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Königsklasse

Tischtennis : FCS steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Königsklasse

Nach dem Pokalsieg am Samstag musste der 1. FC Saarbrücken am Dienstagabend in der Bretagne wieder an die Platte. Und die Tischtennis-Asse des FCS zeigten sich von den Reisestrapazen unbeeindruckt.

Der frisch gebackene deutsche Tischtennis-Pokalsieger 1. FC Saarbrücken steht in der Champions League vor dem Einzug ins Halbfinale. Der letztjährige Finalist der Königsklasse setzte sich am Dienstagabend im Viertelfinal-Hinspiel beim französischen Vertreter GV Hennebont souverän mit 3:0 durch. Darko Jorgic brachte den FCS mit einem 3:0-Erfolg (11:3, 11:7, 11:9) gegen den früheren Saarbrücker Cedric Nuytinck in Führung.

FCS-Kapitän Patrick Franziska legte mit einem 3:2 (11:7, 5:11, 11:9, 9:11, 6:4) gegen den Ägypter Omar Assar nach. Und Tomas Polansky sorgte gegen den Schweden Anders Lind mit einem 3:1-Sieg (9:11, 11:9, 11:7, 13:11) für die Entscheidung. Das Rückspiel findet am Freitag kommender Woche, 21. Januar, in der Joachim-Deckarm-Halle statt. Neben dem FCS sind mit Borussia Düsseldorf und dem TTC Neu-Ulm noch zwei weitere deutsche Teams im Viertelfinale vertreten.