| 20:41 Uhr

1. FC Saarbrücken Tischtennis
FCS muss ohne Franziska nach Mühlhausen

Saarbrücken. Für Tischtennis-Bundesligist 1. FC Saarbrücken steht an diesem Sonntag ein wichtiges Spiel im Kampf um die Playoffs an. Um 15 Uhr muss der FCS beim Tabellensechsten (14:16 Punkte) Post SV Mühlhausen ran. Der Vorsprung auf den ersten Nicht-Playoffplatz fünf beträgt gerade einmal zwei Punkte. Der FCS hat aber ein Spiel weniger, alle anderen vier Partien des Spieltags hatten schon am Dienstagabend stattgefunden.

Für Tischtennis-Bundesligist 1. FC Saarbrücken steht an diesem Sonntag ein wichtiges Spiel im Kampf um die Playoffs an. Um 15 Uhr muss der FCS beim Tabellensechsten (14:16 Punkte) Post SV Mühlhausen ran. Der Vorsprung auf den ersten Nicht-Playoffplatz fünf beträgt gerade einmal zwei Punkte. Der FCS hat aber ein Spiel weniger, alle anderen vier Partien des Spieltags hatten schon am Dienstagabend stattgefunden.


Verzichten muss der Tabellendritte (20:10) im drittletzten Saisonspiel auf Patrick Franziska. Er hat mit der deutschen Nationalmannschaft beim Team World Cup in London trotz einer 2:3-Niederlage im zweiten Gruppenspiel gegen Südkorea das Viertelfinale erreicht. Dort traf Deutschland am Freitagabend auf China (bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet).