FCS-Gegner Erfurt stellt Alois Schwartz als neuen Trainer vor

Erfurt. Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat gestern Alois Schwartz als neuen Trainer vorgestellt. Der 45-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2014, der nur für die 3. Liga gilt. Vorgänger Stefan Emmerling war am 28. August entlassen worden

Erfurt. Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat gestern Alois Schwartz als neuen Trainer vorgestellt. Der 45-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2014, der nur für die 3. Liga gilt. Vorgänger Stefan Emmerling war am 28. August entlassen worden. Schwartz, der in seiner aktiven Karriere für die Stuttgarter Kickers und den MSV Duisburg 85 Bundesligaspiele bestritt, war bereits zwischen 2002 und 2005 in Erfurt als Co-Trainer tätig und 2004 unter Trainer Rene Müller auch am Zweitliga-Aufstieg beteiligt. Zuletzt arbeitete er sechs Jahre beim 1. FC Kaiserslautern, wo er die zweite Mannschaft betreute. Am Samstag spielt Erfurt beim 1. FC Saarbrücken. dapd