1. Sport
  2. Saar-Sport

FCS-Frauen in Potsdam schon „unter Druck“

Frauenfußball : FCS-Frauen schon „unter Druck“

Nach dem ernüchternden Saisonauftakt in der 2. Frauen-Bundesliga (0:4 zuhause gegen Werder Bremen) hoffen die Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken auf einen Sieg an diesem Sonntag (11 Uhr) bei Turbine Potsdam II.

FCS-Trainer Taifour Diane erwartet ein „schweres Spiel“, aber auch, dass seine Mannschaft die Fehler aus der Bremen-Partie nicht erneut begehen wird: „Wir stehen jetzt schon etwas unter Druck.“ Was die erhofften Verstärkungen angeht, sei bis dato noch kein Vollzug zu vermelden, sagt Diane. Er hofft, dass die nach Bremen angeschlagenen Samantha Herrmann, Chiara Klein, Julia Matuschewski sowie die zuletzt kranke Larissa Theil spielen können. Auch Jacqueline De Backer, die zum Auftakt nicht mitwirkte, ist dabei.