1. Sport
  2. Saar-Sport

FCS-Frauen feiern wichtigen Auswärtssieg in Würzburg

FCS-Frauen feiern wichtigen Auswärtssieg in Würzburg

Würzburg. Die Frauen des 1. FC Saarbrücken haben ihre Erfolgsserie im neuen Jahr fortgesetzt. In der dritten Partie nach der Winterpause in der 2. Fußball-Bundesliga Süd gewann der FCS gestern Nachmittag beim ETSV Würzburg mit 2:1 (1:1), nachdem er zuvor ein 2:2 in Crailsheim und einen 3:0-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach geholt hatte

Würzburg. Die Frauen des 1. FC Saarbrücken haben ihre Erfolgsserie im neuen Jahr fortgesetzt. In der dritten Partie nach der Winterpause in der 2. Fußball-Bundesliga Süd gewann der FCS gestern Nachmittag beim ETSV Würzburg mit 2:1 (1:1), nachdem er zuvor ein 2:2 in Crailsheim und einen 3:0-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach geholt hatte. In der Tabelle kletterte der FCS damit auf den sechsten Rang, hat aber nur zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.Wie schon zwei Wochen zuvor in Crailsheim musste die Mannschaft von Trainer Winfried Klein einen Rückstand aufholen. Julia Manger hatte Würzburg in der 38. Minute in Führung gebracht, aber der FCS schlug sofort zurück: Nina Rauch erzielte kurz darauf den Ausgleich (40.). Den Siegtreffer für den FCS steuerte Saskia Toporski (72.) bei.

"Wir müssen dieses Spiel eigentlich 4:1 oder 5:1 gewinnen. Wir waren vor allem läuferisch das klar bessere Team", sagte FCS-Trainer Winfried Klein nach der Partie zufrieden. red