FCK verpflichtet Matmour

FCK verpflichtet Matmour

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat die gewünschte Verstärkung für das rechte Mittelfeld gefunden.

Karim Matmour wechselt ablösefrei von Eintracht Frankfurt zum FCK und unterschrieb einen Zweijahresvertrag in der Pfalz. Der 27-Jährige absolvierte bisher 107 Zweitligaspiele (16 Tore) für den SC Freiburg und Eintracht Frankfurt. In der Bundesliga spielte er in 101 Begegnungen unter anderem für Borussia Mönchengladbach und erzielte dabei fünf Treffer.

Derweil hat Stürmer Simon Zoller vom VfL Osnabrück seinen Wechselwunsch zum FCK bekräftigt. Für den Fall, dass der Wechsel in diesem Sommer nicht mehr zustande komme, sagte er der Neuen Osnabrücker Zeitung: "Dann bin ich Profi genug, beim VfL meine Leistung zu bringen - und gehe dann im Sommer 2014 ablösefrei zum FCK; diese Vereinbarung steht bereits."

Mittlerweile steht auch der erste Gegner des FCK fest. Zum Auftakt der kommenden Zweitligasaison am Wochenende vom 19. bis 22. Juli geht es zum SC Paderborn. Das erste Heimspiel findet eine Woche später gegen den FC Ingolstadt statt. Für den Moment misst sich der FCK noch mit kleineren Gegnern. An diesem Samstag geht es im ersten Testspiel (16 Uhr) in Eppelsheim gegen eine Fan-Auswahl aus der Region Worms-Alzey.