| 21:22 Uhr

2. Fußball-Bundesliga
FCK verpflichtet Callsen-Bracker für den Abstiegskampf

Kaiserslautern. Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat Innenverteidiger Jan-Ingwer Callsen-Bracker unter Vertrag genommen. Der 33-Jährige wechselt auf Leihbasis vom Bundesligisten FC Augsburg bis zum Ende der Rückrunde in die Pfalz, beim FCA verlängerte er zeitgleich seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2019.

„Mit Jan-Ingwer Callsen-Bracker konnten wir einen gestandenen Defensivspieler verpflichten, von dessen großer Erfahrung wir sowohl auf als auch neben dem Platz in den kommenden Monaten profitieren werden“, sagte FCK-Sportdirektor Boris Notzon. Callsen-Bracker kommt bislang auf 168 Bundesliga-Einsätze (elf Tore) und 15 Spiele im Unterhaus (zwei Tore). Der FCK, aktuell Tabellenletzter, startet am kommenden Mittwoch mit der Partie beim SV Darmstadt 98, derzeit Drittletzter, ins neue Jahr.