| 21:04 Uhr

1. FC Kaiserslautern
FCK verpflichtet Biada und Sternberg

Kaiserslautern. Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern hat am Mittwoch zwei Neuzugänge auf einen Schlag bekannt gegeben. Offensivspieler Julius Biada (25) kommt ablösefrei vom Mitabsteiger Eintracht Braunschweig und unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Für die gleiche Dauer schließt sich Linksverteidiger Janek Sternberg (25), der zuletzt beim ungarischen Fußball-Rekordmeister Ferencvaros Budapest spielte und bereits 25 Bundesligaspiele für Werder Bremen bestritt, dem FCK an.


Der beidfüßige Biada wechselt mit der Erfahrung von 32 Zweitligaspielen und 63 Drittligapartien auf den Betzenberg. Sternberg kommt nach eineinhalb Jahren in Ungarn ablösefrei. Der frühere Junioren-Nationalspieler, der beim HSV ausgebildet wurde, gilt als schnell und robust.

Verlassen wird den FCK U20-Nationalspieler dagegen Nicklas Shipnoski. Der 20-jährige Außenstürmer wechselt wie Maximilian Dittgen und Giuliano Modica zu Drittligist SV Wehen Wiesbaden, wo er einen Zweijahresvertrag erhielt.