2. Fußball-Bundesliga: FCK verabschiedet sich mit einem 3:1 aus der 2. Liga

2. Fußball-Bundesliga : FCK verabschiedet sich mit einem 3:1 aus der 2. Liga

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich mit einem Auswärtssieg würdevoll aus der 2. Fußball-Bundesliga verabschiedet. Die Roten Teufel, die in der kommenden Saison zum ersten Mal drittklassig spielen werden, gewannen bei Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt durch Treffer von Osayamen Mwene (40./42.) und Sebastian Andersson (47.) mit 3:1 (2:0). Für die Gastgeber traf Marcel Gaus (49.). Kaiserslautern war bereits nach einem 2:3 bei Arminia Bielefeld am 27. April nicht mehr zu retten gewesen und steigt als Tabellenletzter ab.

Am Samstag hatte der FCK den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt gegeben. Innenverteidiger André Hainault kommt ablösefrei vom Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg. Der 31 Jahre alte Kanadier erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Mehr von Saarbrücker Zeitung