FCK-Trainer Foda droht mit personellen Konsequenzen

Kaiserslautern · Die Blamage von Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern bei Erzgebirge Aue wird personelle Konsequenzen haben.

"Es kann gut sein, dass ich den einen oder anderen Wechsel vornehme", sagte Trainer Franco Foda vor dem Heimspiel am Samstag gegen den SC Paderborn (13 Uhr). Der FCK war am Montag trotz doppelter Überzahl nicht über ein 1:1 hinausgekommen. "Die Art und Weise hat mir gar nicht gefallen", sagte Foda.