| 20:20 Uhr

FCK testet und sucht Spieler

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern ist gestern Vormittag mit einem Leistungstest in die Vorbereitung zur Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Nachdem der FCK das Fußball-Jahr 2012 mit drei Niederlagen in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga beendet hatte, hat die Mannschaft um Trainer Franco Foda nun einen Monat Zeit, um sich für den Rückrundenauftakt am 4

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern ist gestern Vormittag mit einem Leistungstest in die Vorbereitung zur Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Nachdem der FCK das Fußball-Jahr 2012 mit drei Niederlagen in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga beendet hatte, hat die Mannschaft um Trainer Franco Foda nun einen Monat Zeit, um sich für den Rückrundenauftakt am 4. Februar beim TSV 1860 München zu rüsten. Der erste Test steht am Samstag (17.45 Uhr) in Mannheim an, wo die Mannschaft beim Harder-Cup in der Halle auf Waldhof Mannheim, den SV Sandhausen, den Karlsruher SC und die TSG 1899 Hoffenheim trifft. Nach drei weiteren Testspielen gegen die TuS Mechtersheim, Eintracht Trier und Kickers Offenbach reist das Team am 17. Januar für ein neuntägiges Trainingslager ins türkische Belek.


Bis dahin dürften einige neue Gesichter in der Mannschaft auftauchen. Eines davon ist seit gestern klar: Mittelfeld-Talent Mitchell Weiser, 18 Jahre jung, wechselt bis Ende der Saison auf Leihbasis vom FC Bayern München zum FCK. Der gebürtige Troisdorfer absolvierte bisher ein Bundesligaspiel für den 1. FC Köln und eine Begegnung im DFB-Pokal für Bayern München - am 31. Oktober 2012 beim 4:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern in der zweiten Runde. In der Regionalliga Bayern war Weiser für die U23 des FC Bayern in neun Spielen (zwei Tore) aktiv. Der Junioren-Nationalspieler trat zudem aktuell in 26 Partien der U16 bis U18 des DFB an und erzielte vier Treffer. Interesse hat der 1. FC Kaiserslautern außerdem an Christopher Drazan von Rapid Wien. jbö

Foto: Lübke/dpa