3. Fußball-Liga: FCK kassiert Heimpleite gegen Preußen Münster

3. Fußball-Liga : FCK kassiert Heimpleite gegen Preußen Münster

Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 3. Fußball-Liga am Dienstagabend eine überraschende Heimniederlage hinnehmen müssen. Vor 22 881 Zuschauern unterlagen die Pfälzer Preußen Münster mit 1:2 (0:0) und kassierten damit als Zweitliga-Absteiger die erste Saisonniederlage.

Kevin Kraus brachte den FCK zunächst in Führung (51. Minute). Fabian Menig sorgte dann für den Ausgleich (74.), ehe Martin Kobylanski mit einem direkt verwandelten Freistoß in der Nachspielzeit den Sieg der Gäste sicherte (90.+2). Die Lauterer hatten nach einem schwachen Beginn besser ins Spiel gefunden, ließen aber viele gute Möglichkeiten ungenutzt. In einem offenen Schlagabtausch in der Schlussphase musste sich der FCK dann geschlagen geben. Mit vier Zählern aus den ersten drei Saisonspielen liegt Kaiserslautern im Tabellenmittelfeld.

Der zweite Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig kommt ebenfalls in der 3. Fußball-Liga nicht in Schwung. Braunschweig wartet nach einem 1:1 (0:1) gegen den FSV Zwickau weiter auf den ersten Saisonsieg. Die Braunschweiger haben mit nur zwei Punkten einen echten Fehlstart hingelegt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung