1. Sport
  2. Saar-Sport

1. FC Kaiserslautern: FCK holt Litauer Spalvis und Niederländer Kastaneer

1. FC Kaiserslautern : FCK holt Litauer Spalvis und Niederländer Kastaneer

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat den niederländischen U21-Nationalspieler Gervane Kastaneer verpflichtet. Der 21 Jahre alte Stürmer wechselt vom Erstliga-Club ADO Den Haag zu den „Roten Teufeln“ und unterschrieb dort nach Angaben des Vereins einen Drei-Jahres-Vertrag. „Mit Gervane Kastaneer verpflichten wir einen schnellen, physisch robusten und technisch gut ausgebildeten Offensivspieler. Er kann sowohl über die Außen als auch im Sturmzentrum spielen“, sagte FCK-Chefscout Boris Notzon.

Kastaneer ist die zweite Neuverpflichtung für den Sturm in weniger als 24 Stunden. Am Mittwochabend hatte der FCK bereits den Litauer Lukas Spalvis vom portugiesischen Spitzenclub Sporting Lissabon ausgeliehen. Der 22-jährige Stürmer hat gerade einen Kreuzbandriss überstanden und deshalb in der abgelaufenen Saison nicht gespielt. „Er kann bei uns voll mittrainieren. Ich bin mir sicher, dass wir ihn schnell wieder auf sein Niveau bringen werden“, sagte FCK-Trainer Norbert Meier über Litauens Fußballer des Jahres 2015.