FCK gegen Bochum gewaltig unter Druck – Minuskulisse droht

FCK gegen Bochum gewaltig unter Druck – Minuskulisse droht

Nach fünf Niederlagen aus den ersten neun Saisonspielen wächst der Druck auf den 1. FC Kaiserslautern . Vor dem Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den VfL Bochum heute (20.15 Uhr/Sport 1) hält bei den Pfälzern auch die Verletzungsmisere an. Im Training am Freitag verletzte sich Sebastian Kerk. Der Mittelfeldspieler, der wegen Achillessehnenproblemen erst vier Spiele bestritt, blieb im Rasen hängen und zog sich eine Bänderverletzung zu. Eine Diagnose steht noch aus, er wird wohl länger ausfallen.

Neben den Langzeit-Verletzten Daniel Halfar, Mensur Mujdza und Kacper Przybylko muss wohl auch Alexander Ring (Rückenprobleme) pausieren. Zudem fehlt weiter Jacques Zoua. Für das Spiel hatten die Lauterer am Freitag erst 16 000 Tickets abgesetzt, dies wäre die mit Abstand geringste Zuschauerzahl der vergangenen Jahre.

Mehr von Saarbrücker Zeitung