1. Sport
  2. Saar-Sport

FC Homburg und SV Elversberg: FCH und SVE zum Saisonauftakt gegen Topteams

Fußball-Regionalliga Südwest : SVE und FCH starten gegen Topteams

Die SV Elversberg und der FC Homburg starten am Wochenende 13. bis 15 August gegen die Topteams der Fußball-Regionalliga Südwest in die Saison. Der FC Homburg muss zum Auftakt zu den Offenbacher Kickers.

Gut möglich, dass die Partie das Auftaktspiel der Liga am Freitagabend wird. Die Homburger haben diesbezüglich eine Anfrage der Regionalliga Südwest GbR positiv beantwortet. Die Antwort der Offenbacher steht noch aus. Am zweiten Spieltag empfängt der FCH den SSV Ulm, ebenfalls ein Titelaspirant und zudem der Heimatverein von Homburgs Trainer Timo Wenzel. „Ich finde es gut, dass wir direkt am Anfang die starken Mannschaften haben. Dann wissen wir, wo wir stehen. Letztlich müssen wir ja sowieso gegen alle spielen“, sagt Wenzel.

SVE-Trainer Horst Steffen findet den Auftakt dagegen überhaupt nicht gut. Sein Team ist am ersten Spieltag spielfrei, empfängt am zweiten Spieltag Offenbach und muss dann nach Ulm. Steffen: „Ich finde spielfrei am ersten Spieltag gar nicht toll. Alle freuen sich auf den Start, und dann müssen wir warten und danach wieder einem Rückstand hinterherlaufen.“ Eine Woche vor dem Ligastart spielt die SVE zwar im DFB-Pokal gegen Bundesligist FSV Mainz 05, doch das ändert nichts an seiner Kritik am Plan. „Wir kommen mit dem freien ersten Spieltag nicht in den Rhythmus.“ Da die SVE immer eine Woche später gegen den Homburger Gegner spielt, ergibt es am Saisonende eine reizvolle Konstellation, wenn Elversberg am letzten Spieltag (14. Mai 2022) den FCH zum Saarderby erwartet. Das Hinspiel in Homburgsteigt am 20. November. Bis zum 19. Dezember finden noch vier Spieltage der Rückrunde statt. Nach der Winterpause geht es am 11. Februar weiter.