| 21:51 Uhr

Fußball-Saarlandpokal
Ein halbes Dutzend Tore für den FCH in Schwalbach

Schwalbach. Mit 6:0 hat Fußball-Regionalligist FC Homburg gestern Abend beim FV Schwalbach sein Debüt in der vierten Runde des Saarlandpokals gewonnen. Drei Tage vor dem Saarderby gegen den 1. FC Saarbrücken setzte FCH-Trainer Jürgen Luginger viele Spieler ein, die zuletzt weniger in Erscheinung traten. Von Ralph Tiné

Bereits nach vier Minuten eröffnete Thomas Steinherr nach einer Ecke den Torreigen mit seinem Kopfball zur 1:0-Führung.


Nur vier Minuten später erhöhte Tom Schmitt ebenfalls per Kopf auf 2:0 für die Gäste. Gaetano Giordano stellte im Zusammenspiel mit FV-Torwart Alexander Spurk das 3:0-Halbzeitergebnis her (37.). Drei Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Schmitt, der auf 4:0 erhöhte und weitere fünf Minuten später auch das 5:0 besorgte. Den 6:0-Endstand markierte der eingewechselte Philipp-Marco Wunn (72.).

Die Auslosung der nächsten Runde findet bereits am morgigen Freitag um 20.45 Uhr im Sportheim der Spvgg. Quierschied in der Halbzeit des Saarlandligaspiels gegen den SV Saar 05 statt. Gespielt wird die 5. Runde am Mittwoch, 17. Oktober.