FC Homburg gewinnt auswärts überraschend gegen Steinbach

Fußball-Regionalliga Südwest : FCH gewinnt überraschend gegen Steinbach

Fußball-Regionalligist FC Homburg hat am Freitag sein Auswärtsspiel bei TSV Steinbach-Haiger unerwartet mit 2:1 gewonnen. Spieler des Spiels war FCH-Torwart David Salfeld.

Das Spiel war noch keine 20 Sekunden alt, als sich Thomas Steinherr einen kapitalen Fehler in der Steinbacher Hintermannschaft zunutze machte und für die Gäste aus dem Saarland zum 1:0 einnetzte. In der Folge waren die Gastgeber das bestimmende Team vor 1405 Zuschauer im Haigerer Haarwasen, scheiterten aber immer wieder am überragenden Homburger Schlussmann David Salfeld. Lediglich Steinbachs Sasa Strujic kam in der dritten Minute per Kopfball an Salfeld vorbei, traf aber nur die Querlatte des Homburger Tores. Der FCH stand unter Dauerdruck der Hausherren, brachte das 1:0 aber in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel blieb Salfeld auch bei besten Chancen der Gastgeber Endstation und trieb die Steinbacher Fans zur Verzweiflung. Der FCH blieb weiter bei seiner defensiven Grundausrichtung. Erst in der 80. Minute leitete Stegerer mit einem Fehlpass das 1:1 durch Jannik Mause ein. Doch nur Sekunden später stand es 2:1 für den FCH, nachdem Steinbachs Hoffmann eine Hereingabe von Stegerer in die eigenen Maschen bugsierte. In der 90. Minute hätte Patrick Lienhard noch das 3:1 machen können, verpasste aber knapp das Tor. So blieb es am Ende beim 2:1 für den FCH.

Mehr von Saarbrücker Zeitung