1. Sport
  2. Saar-Sport

FC Homburg: FCH-Trainer Timo Wenzel mit Corona infiziert

FCH-Trainer positiv getestet : Homburgs Trainer Wenzel mit Corona infiziert

Beim FC Homburg gibt es einen neuen Coronafall. Und der betrifft mit Timo Wenzel den Trainer des Fußball-Regionalligisten. Wie es ihm geht, teilte der Verein jetzt mit.

Homburg Fußball-Regionalligist FC Homburg befindet sich derzeit in der Vorbereitung auf die Restrunde. Dabei gaben die Grün-Weißen vor einer Woche bekannt, dass sie ihr geplantes Trainingslager in der Türkei absagen. Grund ist die sich dynamisch entwickelnde Corona-Situation, insbesondere im Kontext der anrollenden Omikron-Welle.

Aber auch in der Heimat hat Corona jetzt zugeschlagen. Denn der Trainer der Saarpfälzer, Timo Wenzel, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dies teilte der Verein an diesem Montag mit. Bei einer routinemäßigen Testung am vergangenen Samstag vor dem Training fiel der Schnelltest des Ex-Bundesligaspielers positiv aus. Das Ergebnis des im Anschluss durchgeführten PCR-Tests bestätigte gestern die Infektion.

Der dreifach geimpfte Wenzel, der sich direkt nach seinem positiven Schnelltest-Ergebnis in häusliche Isolation begeben hatte, zeigt nach Vereinsangaben bisher keine Symptome. Alle Spieler und Personen aus dem Mannschaftsumfeld wurden negativ getestet.

(red)