FC Bayern: Offensiv-Duo "Robbery" gesprengt

FC Bayern: Offensiv-Duo "Robbery" gesprengt

München. Fußball-Bundesligist Bayern München muss mehrere Wochen auf Dribbelkünstler Arjen Robben verzichten. Der als verletzungsanfällig geltende niederländische Nationalspieler wird am rechten Knie operiert, teilte Trainer Louis van Gaal an diesem Donnerstag mit

München. Fußball-Bundesligist Bayern München muss mehrere Wochen auf Dribbelkünstler Arjen Robben verzichten. Der als verletzungsanfällig geltende niederländische Nationalspieler wird am rechten Knie operiert, teilte Trainer Louis van Gaal an diesem Donnerstag mit. Eine Bänder- oder Meniskusverletzung liege nicht vor, aber die Schleimhautfalte wurde im Champions-League-Spiel am vergangenen Mittwoch gegen Juventus Turin (0:0) in Mitleidenschaft gezogen. "Es ist keine sehr schwere Verletzung, aber das dauert drei bis vier Wochen", sagte van Gaal. Robben hatte sich im Spiel gegen Turin kurz vor der Pause das Knie verdreht. Die Bayern waren zunächst von einer schweren Verletzung wie einem Kreuzbandriss ausgegangen.Auch Franck Ribéry hat Knieprobleme. Van Gaal rechnet damit, dass der Franzose an diesem Samstag im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr) ausfällt. Fraglich ist zudem der Einsatz Abwehrchef Daniel van Buyten (Fußblessur).Mit den Kölner, die in der vergangenen Saison 2:1 in München gewannen, kehrt Lukas Podolski in die Allianz Arena zurück. Der Stürmer wechselte im Sommer für zehn Millionen Euro Ablöse zurück nach Köln. red/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung