Positive Dopingprobe Neue Details im Fall Sara Benfares – Foto wirft Fragen auf

Saarbrücken · Der mutmaßliche Doping-Vorfall um die saarländische Olympia-Kandidatin Sara Benfares hat in ganz Deutschland großes Aufsehen erregt. Die jüngsten Entwicklungen und ein Foto werfen weitere Fragen auf.

Das Foto zeigt die unter Dopingverdacht stehende Sara Benfares am 19. August 2022 bei der EM in München mit Carol Santa (links) und Sohn Daniel Santa. Die Rumänen tragen Kleider des Clubs CA Montreuil, dessen Vorsitzender Samir Benfares ist. Das Foto wurde von Sportmanager Daniel Santa bei Facebook öffentlich gepostet.

Das Foto zeigt die unter Dopingverdacht stehende Sara Benfares am 19. August 2022 bei der EM in München mit Carol Santa (links) und Sohn Daniel Santa. Die Rumänen tragen Kleider des Clubs CA Montreuil, dessen Vorsitzender Samir Benfares ist. Das Foto wurde von Sportmanager Daniel Santa bei Facebook öffentlich gepostet.

Foto: Screenshot Facebook

Der Fall Sara Benfares bleibt ein riesengroßes Rätsel. Die Olympia-Kandatin des LC Rehlingen und ihr Anwalt Rainer Cherkeh geben keine Stellungnahme zum bestehenden Dopingverdacht ab, die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) ebenfalls nicht. Die Berichterstattung des französischen Doping-Portals SPE15 unter Berufung auf Trainer und Vater Samir Benfares, seine Tochter leide unter Knochenkrebs und habe Erythropoetin (Epo) und Testosteron zur Behandlung eingenommen, lässt Beobachter zweifelnd zurück.