Europameisterschaft: Deutsche Kanuten holen sieben Medaillen

Europameisterschaft: Deutsche Kanuten holen sieben Medaillen

Brandenburg. Deutsche Kanuten haben bei der Europameisterschaft in Brandenburg über 200 Meter sieben Medaillen gewonnen. Gold holten sich an diesem Freitag der Kajak-Zweier mit Fanny Fischer (Potsdam) und Nicole Reinhardt (Lampertheim). Auch die Einer-Staffel mit Fischer, Reinhardt, Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) und Conny Waßmuth (Madgeburg) gewann den Titel

Brandenburg. Deutsche Kanuten haben bei der Europameisterschaft in Brandenburg über 200 Meter sieben Medaillen gewonnen. Gold holten sich an diesem Freitag der Kajak-Zweier mit Fanny Fischer (Potsdam) und Nicole Reinhardt (Lampertheim). Auch die Einer-Staffel mit Fischer, Reinhardt, Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) und Conny Waßmuth (Madgeburg) gewann den Titel. Silber holte der Vierer mit Wagner-Augustin, Carolin Leonhardt (Mannheim), Waßmuth und Tina Dietze (Leipzig). Es gewann Ungarn. Jonas Ems aus Essen wurde Zweiter im Einer hinter Oleg Charytonow (Ukraine). Zweiter hinter Dänemark wurde zudem die Einer-Staffel mit Ems, Torsten Lubisch, Norman Bröckl (beide Berlin) und Ronald Rauhe (Potsdam). Auch die Canadier-Einer-Staffel mit Robert Nuck, Stefan Holtz (beide Karlsruhe), Chris Wend (Neubrandenburg) und Sebastian Brendel (Potsdam) holte hinter Russland Silber. Im Canadier-Zweier gewannen Holtz und Nuck Bronze hinter den Booten aus Litauen und Russland. dpa