| 21:11 Uhr

Fußball
Europacup-Sperre wegen „Financial Fairplay“

Nyon. (dpa) Die Europäische Fußball-Union hat den italienischen Club AC Mailand wegen Verstößen gegen die Financial-Fair-Play-Regeln vom Europapokal in der neuen Saison ausgeschlossen. Das teilte die Uefa mit.

Milan darf damit in der kommenden Saison nicht an der Europa League teilnehmen, die der Club durch Platz sechs in der Liga erreicht hatte. Die Italiener kündigten aber an, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen. Der Fall wandert dadurch vor den Internationalen Sportgerichtshof Cas.