1. Sport
  2. Saar-Sport

Erster ernsthafter Test für die HG Saarlouis

Erster ernsthafter Test für die HG Saarlouis

Saarlouis. An diesem Samstag (18 Uhr, Stadtgartenhalle) steht für die HG Saarlouis der erste Härtetest der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Handball-Bundesliga Süd an. Nachdem das Team am vergangenen Wochenende im Trainingslager in Saarbrücken die eigene zweite Mannschaft besiegt hatte, kommt nun mit dem Zweitliga-Absteiger HG Oftersheim-Schwetzingen ein erster ernsthafter Gegner

Saarlouis. An diesem Samstag (18 Uhr, Stadtgartenhalle) steht für die HG Saarlouis der erste Härtetest der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Handball-Bundesliga Süd an. Nachdem das Team am vergangenen Wochenende im Trainingslager in Saarbrücken die eigene zweite Mannschaft besiegt hatte, kommt nun mit dem Zweitliga-Absteiger HG Oftersheim-Schwetzingen ein erster ernsthafter Gegner. Dabei kann Saarlouis' neuer Trainer Andre Gulbicki bis auf Sven-Malte Hoffmann, der noch im Urlaub ist, auf den kompletten Kader zurückgreifen: "Nur Darius Jonczyk und Christian Kühn sind noch angeschlagen. Da wird sich erst nach dem Training klären, ob sie mitspielen können." Interessant dürfte vor allem der erste Auftritt der Neuzugänge vor heimischem Publikum sein. Mit Linksaußen André Lohrbach war zu Beginn des Trainingslagers vergangene Woche auch der letzte Spieler dazu gestoßen. "Bis auf die üblichen Vorbereitungs-Beschwerden, die ja normal sind, denke ich, dass eigentlich alle soweit fit sind und spielen werden", sagt Gulbicki. Das erste Pflichtspiel bestreitet die HG Saarlouis im DHB-Pokal am 29. August gegen Ligakonkurrent TV Neuhausen, die 2. Bundesliga startet eine Woche später. jbö