1. Sport
  2. Saar-Sport

Erfolgreiche Sportler, hohe Investitionen

Erfolgreiche Sportler, hohe Investitionen

Dillingen. Es sind einige runde Geburtstage und Jubiläen gewesen, auf die Dittmar Wächter als Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport in Dillingen beim Sportlerball 2009 zurückblicken konnte. Der Stadtverband ist im vergangenen Jahr 50 Jahre alt geworden, der Sportlerball selbst feierte 30. Geburtstag

Dillingen. Es sind einige runde Geburtstage und Jubiläen gewesen, auf die Dittmar Wächter als Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport in Dillingen beim Sportlerball 2009 zurückblicken konnte. Der Stadtverband ist im vergangenen Jahr 50 Jahre alt geworden, der Sportlerball selbst feierte 30. Geburtstag. Seit 50 Jahren wird in Dillingen zudem das Sportabzeichen vergeben, alleine im Januar waren es 4350 Aktive, die das Abzeichen erhielten. "Dillingen ist eine Sportstadt", daran ließ Wächter keinen Zweifel.

Zum runden Geburtstag des Sportlerballs gab es entsprechende Zahlen. Über 6000 Sportler, angefangen von Landesmeistern bis hin zu internationalen Titelträgern, seien bisher für ihre Leistungen ausgezeichnet worden. In diesem Jahr waren es 178 Bürger, davon 38 Deutsche Meister und elf erfolgreiche internationale Sportler, wie Hans-Wilhelm Deutscher, der bei den Fechtsport-Europameisterschaften der Medizinberufe Gold holte.

Als Hochburg des saarländischen Splashdiving ist Dillingen international bekannt. Wenngleich die etwas andere, verrückte Form des Turmspringens (Arschbombe) sicherlich nicht jedermanns Sache ist, im Splashdiving-Landeskader springen gleich fünf junge Menschen aus Dillingen, die erste, zweite und dritte Plätze bei der Weltmeisterschaft belegt haben. So ist etwa Sarah Hidlmayer gleich Doppel-Weltmeisterin - im Einzel und im Synchron-Springen der Damen.

Voraussetzung für sportliche Erfolge sind nicht zuletzt die Trainingsbedingungen für Sportler. Bürgermeister Franz-Josef Berg zählte auf, welche Maßnahmen die Stadt bei den Sportstätten plant. Saniert wird die Sporthalle in Diefflen für rund 900 000 Euro, die Sporthalle in der Merziger Straße in Dillingen für 700 000 Euro, und an der Sporthalle West in Dillingen werden 600 000 Euro investiert. Die weitere Sanierung des Parkstadions steht auf der Tagesordnung und natürlich die Fertigstellung des Hallenbades. In das Bad werden am Ende vier Millionen Euro fließen, es soll Ende des Jahres eröffnet werden.

Erfolgreiche Sportler, hohe Investitionen in den Sport - das alles sind Nachrichten, die für gute Stimmung in der Stadthalle sorgten. Zwischen den Ehrungen unterhielt der Zauberkünstler Maxim Maurice das Publikum und sportlich zeigten sich die Gäste, als die Band "Querbeat" zum Tanz aufforderte. Höhepunkt war am die Show der Magic Artists. (siehe auch Zahlen)hth

"Dillingen

ist eine Sportstadt."

Dittmar Wächter, Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport in Dillingen