1. Sport
  2. Saar-Sport

Erbacher Ringer kassieren in Köllerbach erwartete Niederlage

Erbacher Ringer kassieren in Köllerbach erwartete Niederlage

Erbach. Die Oberliga-Ringer der KSG Erbach haben am vergangenen Samstag beim souveränen Spitzenreiter KSV Köllerbach II die erwartete Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Steven Albrecht zog deutlich mit 7:31 den Kürzeren. Im Leichtgewicht konnten die Gäste keinen Ringer aufbieten und lagen damit bereits vor dem ersten Kampf auf der Matte mit 0:4 in Rückstand

Erbach. Die Oberliga-Ringer der KSG Erbach haben am vergangenen Samstag beim souveränen Spitzenreiter KSV Köllerbach II die erwartete Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Steven Albrecht zog deutlich mit 7:31 den Kürzeren. Im Leichtgewicht konnten die Gäste keinen Ringer aufbieten und lagen damit bereits vor dem ersten Kampf auf der Matte mit 0:4 in Rückstand.Anschließend gaben Adrian Woloch, Steven Pirrung, Antonio Rinoldo, Konstantin Meier, Felix Masser und Johann Jedich ihre Kämpfe alle mit 0:4 ab, während in der Klasse bis 84 Kilogramm Griechisch-Römisch Etienne Klein gegen Alexander Geid mit 0:3 verlor. Die einzigen Siege holten Maik Stricker (4:0, 74 Kilo Freistil gegen Martin Seimetz) und Philipp Degel (3:0, 84 Kilo Freistil gegen Benedikt Haas).

Nach ihrem Kampf erlebten die Erbacher in der Kyllberghalle noch den 25:8-Kantersieg des KSV Köllerbach in der Ringer-Bundesiga gegen den KSK Neuss mit. Am kommenden Samstag gastiert Erbach um 19.30 Uhr in der Sporthalle Langdell beim RSV Spiesen-Elversberg, der am Samstag beim Schlusslicht KSV St. Ingbert überraschend mit 14:24 verloren hatte. sho