1. Sport
  2. Saar-Sport

Entscheidungsspiel zwischen ATSV Saarbrücken und FSV Lauterbach in Fürstenhausen

Entscheidungsspiel : ATSV Saarbrücken und FSV Lauterbach kämpfen um Titel

Der ATSV Saarbrücken und der FSV Lauterbach stehen sich an diesem Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr in Fürstenhausen im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga A Warndt gegenüber.

Beide Mannschaften lieferten sich während der gesamten Saison ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel – und nach dem letzten Spieltag haben die beiden Kontrahenten jeweils 74 Zähler auf ihrem Konto.

„Die beiden besten Mannschaften der Liga treffen aufeinander. Wir haben damit gerechnet, dass es ein Entscheidungsspiel geben wird“, zitierte das Sportmagazin „Saar.amateur“ Lauterbachs sportlichen Leiter Stefan Schön nach dem 6:0-Sieg seines Clubs am vergangenen Sonntag am letzten Spieltag gegen den Tabellenvierten VfB Luisenthal. Auch der ATSV gab sich im Saisonfinale keine Blöße. Die Saarbrücker gewannen beim Tabellensechsten SC Fenne mit 4:0.

In der regulären Saison konnten sowohl der FSV Lauterbach als auch der ATSV Saarbrücken übrigens jeweils eines der beiden direkten Duelle zu seinen Gunsten entscheiden. Das Hinspiel gewannen die Lauterbacher vor eigenem Anhang mit 3:2, im Rückspiel setzten sich die Saarbrücker mit 4:2 durch.

Der Verlierer des Entscheidungsspiels hat trotzdem noch die Chance auf den Aufstieg. Er steigt am kommenden Sonntag, 2. Juni, in die Aufstiegsrunde der Kreisliga-A-Vizemeister ein. Erster Gegner werden um 15 Uhr die SF Saarfels sein. Der Spielort der Begegnung ist nach Angaben des Saarländischen Fußball-Verbandes noch offen.