1. Sport
  2. Saar-Sport

England zum Abschluss ohne Rooney und Gerrard

England zum Abschluss ohne Rooney und Gerrard

Die englische Fußball-Nationalelf muss heute im letzten WM-Spiel gegen Costa Rica (18 Uhr) auf Alex Oxlade-Chamberlain und Leighton Baines verzichten. Wie bei den beiden 1:2-Niederlagen gegen Italien und Uruguay steht Mittelfeldspieler Oxlade-Chamberlain wegen Knieproblemen nicht zur Verfügung.

Verteidiger Baines fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus. Nationaltrainer Roy Hodgson bestätigte zudem, dass Frank Lampard die Mannschaft als Kapitän anführen wird. Er vertritt Steven Gerrard , der wie Wayne Rooney im letzten Spiel nicht eingesetzt wird.

Hodgson, der trotz des Ausscheidens den Rücktritt ablehnt, hatte erklärt, dass er viele Akteure, die noch nicht zum Einsatz gekommen sind, spielen lassen will. So könnte Ben Foster anstelle von Stammtorwart Joe Hart auflaufen, auch Jack Wilshere, Adam Lallana, Phil Jones, Chris Smalling und James Milner könnten in der Startelf stehen.